Natur, Meditation, Shiatsu und innere Präsenz in Schottland

 In Berührung mit und durch die Natur …
In Berührung mit dir selbst …
In Berührung mit der anderen Person …

Dir begegnen mit und in der Natur …
Dir begegnen mit dir selbst …
Dir begegnen mit der anderen Person …

… offen – ehrlich – verletzlich – geschützt

Ich erlebe Schottland und vor allem die Natur hier als tief berührend. Die manchmal karge, raue und doch so satte, weicheLandschaft erreicht mich immer wieder tief im Herzen – manchmal fast schmerzhaft intensiv – und führt mich zu radikaler Ehrlichkeit mit mir selbst… und mit dem wie ich es mir wuensche… und mit dem wie es ist…
Das macht mich bescheiden und gleichzeitig dankbar für so viele Dinge – bringt Dinge ins Lot und auf den Punkt – öffnet innere Räume und neue innere Wege.
Ich habe hier erkannt, dass im Kontakt mit mir selbst, im Bewusst-Sein meiner selbst, im Hinschauen und Beruehren von Allem in mir (den schoenen und den anderen Orten, die ich lieber gerne vermeiden wuerde) ich einen Raum oeffne. Dies bei mir zu tun veraendert mein Sein und auch meineArbeit mit Menschen, im Shiatsu und jeder anderen Form von Koerperarbeit, damit auch die KlientInnen den Raum haben, sich zu oeffnen und in Kontakt treten mit den verborgenen, versteckten und weggesperrten Erfahrungen, Gefuehlen und Erlebnissen. Dies schafft eine besondere Moeglichkeit von Veraenderung durch – Herz oeffnen, hinschauen, wahrnehmen und beruehren.

Diese Erfahrungen und einen Teil des Weges dahin moechte ich mit euch teilen.

Mit Hilfe der Natur, von Meditationen, einer Schwitzhuette, Wanderungen zusammen und auch alleine uns mehr und mehr selbst begegnen im Hier und Jetzt…
mit der Moeglichkeit fuer Einzelsitzungen in der zweiten Haelfte der Woche…
und aus dieser eigenen tieferen Verbindung in den Kontakt mit der anderen Person und ins Behandeln.
Fokus des Berührens wird sein, sich selbst und den Moment zu erleben, sich zu öffnen … und das Gefundene zu halten bis … !!?!! … zum nächsten Moment.

Ich freue mich auf euch!

Das Programm
Nach 4 Tagen in den Bergen verbringen wir 2 Tage in Glasgow bei uns im Haus.

Die Unterkünfte
Auf den Wanderungen: jeweils einfache Unterkunft in Jugendherberge oder in Hobbithütten zu viert. Dafuer braucht es Isomatte und warmen Schlafsack.
In Glasgow: bei uns zu Hause in einem komfortablen Schlaflager (dafür bitte Schlafsäcke mitbringen, Kissen gibt es im Haus genug).
Bitte warme Sachen, Isomatte und auch warmen Schlafsack mitbringen…egal welche Jahrezeit – es kann hier v.a. in den Highlands kalt werden. V.a. auch gute Regenausruestung  und wasserdichte Schuhe!!
Leitung:           Ulrike Zeller
Termin:            08. – 15. Juli 2016 (Sa – Sa)

Kursgebühren +
Unterkunft und Essen:
Euro 550,-

Flug: ist selbst zu buchen
Easyjet fliegt z.B. von Basel nach Edinburgh – dort werdet ihr abgeholt.

Anmeldung und weitere Infos
Ulrike Zeller
zeller.ul@gmail.com
Tel. 0044 788 554 23 55

Bitte bis spätestens 1. Mai anmelden, die Woche findet ab 4 TeilnehmerInnen statt.
Bei Stornierungen bis 3 Wochen vorher beträgt die Stornierungsgebühr 50,- €, danach 50% der Kursgebühren.
Jede/r TeilnehmerIn nimmt auf eigene Gefahr teil. Versicherung ist Sache der TeilnehmerIn.